Self-care during pregnancy: body edition and something for the Dad!

[:en]

Ad – Products sent in cooperation with Notino

Self-care during pregnancy

As you know from this post, I got to choose some things from Notino to use during pregnancy. I think self-care is extremely important and especially women often forget to take care of themselves in favor of taking care of others. But when you are pregnant, your body goes through so many changes, you really should give it some love. Of course, the things I am showing you here can be used also if you are not pregnant!

As you may have noticed from the title of this post, today it’s all about body care, including what I do to keep my body hair in check! And as a little bonus, I also got something for Markus, after all the Dad-to-be also suffers a lot! 

Pregnancy care - notino

1- First I found out that Notino carries Palmer’s and I freaked out! I used their Pregnancy Cocoa Butter Formula moisturizer when I was a teenager – because it helps with stretch marks, not because I was pregnant. And I did not get one stretch mark back then, even though my weight fluctuated quite a bit! So when I saw it, I immediately ordered one (not pictured here, because it has been living in the bathroom and I forgot). I had already heard a lot about the Tummy Butter from fellow bloggers and I wanted to try it out. It is quite hard in the beginning, but when you manage to go past the first layer of product, it is amazing! Both the butter and the moisturizer have sweet smells, but they don’t linger, which I personally prefer. Another bonus point about the butter: it does not leave a greasy residue!

2- Now on to the oils. I have Neurodermitis (a form of atopic dermatitis) and itchy skin is something I already learned to live with. But when you are pregnant and your belly starts growing (so quickly!), the skin may start getting itchy. So when I saw Palmer’s also carries an Oil for Dry and itchy skin, I thought I’d give it a try. Then I saw Notino also carries Mustela – a brand I used to use in Portugal! So obviously, I also ordered the Stretch Marks Prevention Oil. And it has that smell I remember and love!

3- You know what gets neglected during pregnancy (and sometimes always)? Feet. Personally, I hate feet. But what I hate even more are unkept feet! I already own a Velvet Smooth machine from Scholl, but the roller heads are somewhat old already, so I ordered new ones in the Diamond Crystal edition (not so sure if they really have diamond crystals though). So far, I am really happy with them!

4- Last, but not least, body hair! I told you before, the hair on my body has been growing a lot quicker. Shaving is just not an option for me, unless it is really necessary. I usually use an epilator, but while pregnant I have been wanting to start waxing again. The good thing is, I already own an Easy Wax machine. I was out of wax, so I ordered the Wax Refill with Shea Butter.

On to the things for the Dad-to-be!

 man self-care - notino

Let’s be honest, once the woman is pregnant, it is mostly all about her! It comes to no surprise that men sometimes feel a bit left out (though I am sure they are happy not to get the whole nausea in the first trimester). I wanted to make Markus feel a bit loved, but it really is hard to get him something! The guy never wants anything!! While it is cute when he says “I already have everything” or “I have you, don’t need anything else”, that is not helpful when I want to gift him something. 

1- Since we got together, Markus learned the concept of moisturizing his skin. Once I realized he was sneaking my moisturizer for his own use, I bought him his own. This was almost three years ago and now whenever his is finished, he comes with the packaging and a panic look. He probably believes if he stops using it, he will turn old much quicker. I may or may not have been the one to tell him that, so he would also use the darn moisturizer. (What? It worked! Don’t judge, you know you do the same!). I always get him some kind of revitalizing moisturizer, because the man works to much and drink too little water. This time I went with the Nivea Active Energy Skin Revitalizer Face Cream, with a pump so he has no excuses.

2– Another drama we have is when his shower gel ends, which he calls shampoo. I tried explaining the difference between shampoo and shower gel, but the man does not want to know. He says it is easier to only have one bottle, but then does’t like the 2-in-1 products, because they leave his hair greasy. I stopped trying to understand him. Markus does have sensitive skin (though he would never admit it!), so I went with the Nivea Men Sensitive shower gel – which can also be used as a shampoo and he has not complained about it yet! The 500ml bottle is perfect, because it lasts him longer and I don’t need to buy another for a couple of weeks – because, lets face it, as soon as a guy lives with someone, he doesn’t do his own drugstore shopping. 

3- Lastly, I wanted to get him something special, so I went with the Calvin Klein Eternity Deodorant for men. It has a lovely smell and is in stick format, the kind he likes. And if he likes it, he may even get the perfume version gifted sometime in the next few months. 

How do you take care of your body? Do you also find it important to show the father-to-be some love?

[:de]

Werbung – Produkte in Kooperation mit Notino erhalten

Self-care during pregnancy

Wie ihr bereits in diesen Post erzählt habe, durfte ich mir wieder einige Sachen von Notino aussuchen. Diese darf ich während der Schwangerschaft benutzen. Ich finde Selbstversorgung etwas sehr wichtiges, vor allem für Frauen, die öfter mal vergessen auf sich selber aufzupassen. Aber wenn man schwanger ist und der Körper durch so viele Veränderungen geht, muss man es auch etwas Liebe schenken. Und natürlich, ales was ich heute hier zeige kann auch von nicht-schwangere benutzt werden!

Wie der Titel schon verrät, dreht sich heute alles um Körperpflege und wie ich mein Körperhaar in check behalte. Und als Bonus, habe ich auch etwas für Markus dabei, da werdende Väter oft vernachlässigt werden. 

Pregnancy care - notino

1- Als erstes habe ich herausgefunden, dass Notino Palmer’s Produkte hat und bin durchgedreht! Ich habe bereits in meine Teenage Jahre die Pregnancy Cocoa Butter Formula Körpercreme benutzt – nicht weil ich schwanger war, sondern weil es mit Dehnungsstreifen hilft. Und ich habe keine bekommen, obwohl mein Gewicht einige Schwankungen hatte. Sobald ich es gesehen habe, war es schon im Warenkorb (nicht im Foto, weil es im Bad “wohnt” und ich es vergessen habe). Von den Tummy Butter hatte ich bereits schon vieles gehört und wollte es auch ausprobieren. Sowohl die Körpercreme, wie die Butter riechen sehr intensiv süß. 

2- Jetzt kommen wir zu den Ölen. Ich habe Neurodermitis (eine Art Dermatitis) und juckende Haut ist schon einen Bestandteil meines Lebens. Aber wenn man schwanger ist und sich die Haut so schnell verändert, vor allem im Bauchbereich, fängt die Haut oft an sehr intensiv zu jucken. Also, wenn ich den Öl für trockene und juckende Haut gesehen habe, ist er auch mitgekommen, damit ich es ausprobieren kann. Dann sah ich dass Notino auch Mustela verkauft – eine Marke die ich in Portugal immer benutzt habe! Da habe ich auch gleich den Stretch Marks Prevention Oil bestellt. Und es riecht genauso wie ich es in Erinnerung habe!

3- Wisst Ihr was oft in der Schwangerschaft (oder immer) vernachlässigt wird? Füße. Ich persönlich hasse Füße, aber was ich noch weniger mag sind ungepflegte Füße! Die Velvet Smooth Maschine von Scholl hatte ich bereits daheim, also habe ich nur den Refill für die Roller bestellt in der Diamond Crystal Edition.

4- Letztens, Körperbehaarung! Meine Haare wachsen super schnell; und nicht nur im Kopf! Rasieren ist keine Option für mich, außer es ist wirklich nötig. Seit Jahren benutze ich schon eine Epilator Maschine, aber seitdem ich Schwanger bin möchte ich wieder mal Waxen ausprobieren. Das Gute ist, Ich habe schon eine Easy Wax Maschine. Was mir gefehlt hat was nur der Wax, also habe ich den Wax Refill mit Shea Butter bestellt.

Für den werdenden Vater!

 man self-care - notino

Mal ganz ehrlich: sobald eine Frau schwanger ist, dreht es sich alles nur um sie! Es ist deswegen kein Wunder, wenn Männer sich manchmal ausgelassen fühlen (obwohl ich mit ziemlich sicher bin, dass sie die Übelkeit im Ersten Trimester nicht vermissen). Also wollte ich den Markus mal verwöhnen, aber ich sage es euch…es ist verdammt schwer ihm was zu kaufen! Der Mann will nie was haben!! Obwohl es süß ist wenn er sagt “ich habe alles schon” oder “ich habe dich, brauche nichts mehr”, hilft es mir überhaupt nicht, wenn ich ihm was schenken möchte.

1- Seitdem wir zusammen sind, hat Markus den Konzept von Hautcreme entdeckt. Nachdem es mit bewusst wurde dass er meine Hautcreme benutzte, habe ich ihm seine eigene besorgt. Das war vor fast drei Jahren und seitdem seine ausläuft, kommt er mit der Packung zu mir und ein panisches Gesichtsausdruck. Vielleicht glaubt er seine Haut wird viel schneller alt wenn er aufhört die Creme zu benutzen. Es kann sein dass ich es ihm auch so gesagt habe, damit er die auch benutzt. (Was? Es funktioniert! Nicht beurteilen, ihr würdet genau das selbe machen!) Ich besorge ihm immer eine Art “revitalizing” Creme, weil er viel zu viel arbeitet und viel zu wenig Wasser trinkt. Dieses Mal habe ich ihm die Nivea Active Energy Skin Revitalizer Face Cream besorgt, mit Pumpenspender, damit er keine Ausreden hat.

2- Ein weiteres Drama haben wir, wenn sein Duschgel ausgeht, was er auch Shampoo nennt. Ich habe ihm versucht den Unterschied zwischen beiden zu erklären, er will aber nicht wissen. Markus meint es ist einfacher eine Flasche für alles zu haben, mag aber die 2-in-1 Produkte nicht, weil seine Haare dann “fettig” werden. Ich versuche es nicht mehr zu verstehen. Er hat aber eine empfindliche Haut (nicht das er es jemals zugeben würde!), deswegen habe ich diesmal die Nivea Men Sensitive Duschcreme ausgesucht – die eigentlich auch als Shampoo benutzt werden kann, obwohl er bisher nichts gesagt hat! Die 500ml Flasche ist perfekt, da sie auch länger dauert und ich dann nicht so oft nachkaufen muss. 

3- Letztlich wollte ich ihm was besonderes geben, deswegen entschied ich mich für den Calvin Klein Eternity Deodorant für Männer. Es riecht sehr gut und ist in einen Stick Format, den er bevorzugt. Und wenn es ihm auch gefällt, kann es sein dass das Parfüm irgendwann auch einziehen darf in den nächsten Monate. 

Wie schaust du auf deinen Körper? Und findest du es auch wichtig, den werdenden Vater etwas zu verwöhnen? 

[:]

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. 7. December 2017 / 4:22 pm

    Liebe Rosie,
    ich bin heute wieder auf deinem Blog gestoßen, und obwohl der Post nicht für meine Zielgruppe bestimmt ist, fand ich es doch sehr spannend zu lesen, welche Produkte du gerade so benützt 🙂

    liebste grüße,
    katharina von SJMB

    • Rosie von Waldherr
      8. December 2017 / 10:31 pm

      Danke Katharina! Was ich am besten finde ist, dass die Produkte eigentlich von jedem benutzt werden können =D Wie gesagt, ich habe die Creme auch schon als Teenager (und definitiv NICHT schwanger!) benutzt und geliebt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*