It’s sweater weather!

[:en]

The temperatures are lowering, days are getting shorter and in some places in Austria there’s already snow lying around. It’s the perfect time to brush the dust off of those sweaters in your closet – it’s sweater weather baby! Today I’m sharing with you what I like in a sweater!

it's sweater weather

Colorful, one-colored, dark or light, for me a sweater needs to be cool. And by cool I mean, it shouldn’t be too thick or too warm. “What? A sweater that doesn’t keep you warm?!”. Let me explain: a healthy person usually feels cold in the winter and sweats in the summertime. It’s logical, right – if it’s cold you freeze and if it’s hot you sweat. Well, that’s not what happens to me.

I can’t control my body temperature. That means I sometimes am cold when it’s 30º out and sometimes feel like I’m in the Sahara when it’s snowing. That’s one of the things that comes with having Fibromyalgia, along with other very nice symptoms I can tell you about some other time.

Back to the sweaters – I can’t have sweaters that are too hot. I like especially sweaters with stripes – black and white is one of my favorite color combinations. But colorful sweaters can also be fun, especially if the color changes like the first in the picture. By the way, the last sweater of the first row is totally cool – and by that I don’t mean that it doesn’t warm you up 😉

Sweaters with saying can be interesting too! Especially those with sarcastic sayings. Details that you can glue or sew onto sweaters are also a simple – and cheap! – way of customising sweaters. You can do it the way you want to! Sweaters that already come with details, like the red one from the second row, are also extremely chic with a simple jeans or skirt. Last, but not least, we can’t leave sweaters with graphic designs out – how amazing is the one with the unicorn?

What the material is concerned, it’s obviously a very personal thing. I can’t wear wool, because my skin starts itching like crazy. I prefer cotton – it’s fresh and lets your body breath. Cashemere is supposed to be very good too, warm but not too bulky, I’ve never tried it though. I’m sort of scared of being allergic to it, like I am to wool. Regarding the cut, I’m a huge fan of oversize! I think it looks great especially in the winter when you wear jeans and boots.

What kind of sweaters do you like? Tight or oversize? Colorful or black? And how do you love to style them? 

[:de]

Die Temperaturen werden niedriger, die Tage kürzer und in einigen Orte in Österreich ist schon Schnee zu sehen. Perfekte Zeit um die kuscheligen Pullis aus dem Schrank zu holen – it’s sweater weather baby! Heute erzähle ich euch was ich an Pullis bevorzuge!

it's sweater weather

Ob bunt, einfarbig, dunkel oder hell, für mich muss ein Pulli auf jeden Fall cool sein. Und bei cool meine ich, er soll nicht zu heiß oder zu dick sein. “Wie bitte? Ein Pulli der nicht wärmt?!”. Ich erkläre es euch besser: ein gesunder Mensch friert normalerweise im Winter und schwitzt im Sommer. Eh klar, wenn es kälter ist, friert man und wenn es heiß ist dann schwitzt man. Aber, das ich nicht der Fall bei mir.

Ich kann meine Körpertemperatur nicht kontrollieren. Manchmal friere ich wenn es 30° draußen hat und manchmal habe ich das Gefühl auf der Sahara zu sein wenn es draußen schneit. Das kommt wenn man Fibromyalgie hat, eines der Symptome von denen ich euch ein anderes Mal erzählen kann.

Zurück zu den Pullis, für mich muss ein Pulli auf jeden Fall nicht zu heiß sein. Vor allem gestreifte Pullis finde ich sehr toll – schwarz/weiß ist meine Lieblings Farbkombi. Aber auch bunte Pullis können sehr schön sein, vor allem wenn sich die Farbe verläuft, wie beim ersten im Bild. Übrigens, den letzten Pulli aus der ersten Reihe finde ich besonders cool – und da meine ich nicht, dass er nicht wärmt 😉

Aber auch Pullis mit Sprüchen haben was an sich! Vor allem die sarkastischen Sprüche finde ich sehr anziehend. Details die man sich aufkleben oder aufnähen kann sind auch eine einfache – und günstige! – Art und Weise einen Pulli zu personalisieren. Da kann man es gestalten so wie man es möchte! Details die schon im Pulli kommen, wie bei den Roten in der zweiten Reihe, finde ich besonders chic mit einer schlichte Jeans oder einem Rock. Zuguterletzt darf ich ja Pullis mit graphischen Zeichnungen nicht vergessen – wie cool ist das Einhorn bitte?

Was den Stoff angeht ist es natürlich eine sehr persönliche Sache. Ich kann keine Wolle haben, weil mir dann die Haut wie verrückt juckt. Da bevorzuge ich lieber Baumwolle – die ist frisch und lässt atmen. Kaschmir soll auch sehr gut sein, habe ich persönlich noch nie gehabt, aus Angst genau das selbe Problem wie mit Wolle zu haben. Vom Schnitt her bin ich ein großer Fan von Oversize! Ich finde gerade im Winter schaut es total lässig und mit skinny Jeans und Boots sehr schön zu kombinieren.

Was für Pullis mögt Ihr? Eng geschnitten oder eher Oversize? Bunt oder Schwarz? Und wie kombiniert Ihr Pullis am liebsten?

[:]

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

6 Comments

  1. 28. November 2016 / 10:48 am

    Die Sweater sind echt süß. Ich mag den mit dem Einhorn besonders gerne.
    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen.de

    • Rosie Waldherr
      7. December 2016 / 9:43 pm

      Ich auch, Einhörner sind einfach so süß!

    • Rosie Waldherr
      7. December 2016 / 9:43 pm

      Ich auch =D sind schön und halten schön warm!

    • Rosie Waldherr
      7. December 2016 / 9:44 pm

      Danke für den lieben Kommentar!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*