[:en]The Good Hair Day event[:de]The Good Hair Day Event[:]

[:en]

Before we went on vacation I got an invite to attend the ghd event in Vienna, which took place last Monday. I had never attended a blogger event, partly because most of them take place in Vienna and partly because it always made me very anxious attending events where I don’t know anyone. How this event went you can find out down below!

ghd2

The event took place in the G-Room Salon in Vienna and we had been informed that it was a workshop with ghd to get to know their new products. However, once we got there, we were told that we would also get a scalp analysis, our hair washed and then styled with the O’Right products. This was a surprise to all of us – even though at first I thought it was just me that didn’t read the email right.

 We had the amazing and talented Maikel June Bleyer giving us the workshop and I have to tell you guys, he’s not only a good artist, he’s also very nice. Of course, me being me, I didn’t realize who he was until much later!

He not only taught us how to make different types of waves and curls on mannequin heads, he also gave us personal tips on how to get the best locks ever. 

Did you know the perfect temperature to style your hair is 185ºC? The ghd tools are automatically regulated at that temperature.

After the workshop, I got my scalp analysis – which basically is when a very close-up (and unflattering) photograph is taken of your scalp. I gotta say, I was pretty skeptical when I first got mine taken and got to talk to the lady. Mainly because I didn’t believe changing shampoos would make much of a difference. Boy, was I wrong!

or_400ml_care_packages_2013

Since last year I’ve had the feeling that my scalp was getting oilier and my ends were drying up over time. I’d use a ton of dry shampoo and oil on my ends. Well, the biggest thing I learned in this workshop was that the products you use make a lot of difference. You need to think of it like this: the roots of the hair are supposed to be little holes. Mine were completely clogged with product! All the dry shampoo and all of the silicone based products I was using made it only worse. 

Did you know the skin on your head ages 6x faster than the skin on your face?

After the scalp analysis, I went to get my hair washed. Because I tend to sweat a lot from my scalp in the hot months, we decided to wash it with the Ice Shampoo and then use the Yogurt Mask. Afterwards we sprayed the Cooling and Refreshing spray, which leaves a very cool minty feeling on your scalp – really! I then got my hair styled by the lovely Patricia and it looked amazing.

ghdevent

With two lovely blogger fellows, Azra from According to Azra and Vivienne “Amy” from Miss Amyable!

The next day I even tried Maikel’s tips on myself at home and I have to say the result came our pretty nice – excluding the burn on my finger. 

One of the tips he gave us when doing curls on ourselves, is to not take the iron or straightener to our back – as it’s our instinct to do, but to instead curl it to the front (it doesn’t matter if you’re doing curls away or to your face) and turn the iron the way you want to get the desired curls or waves. I have to say, it really works! Judge for yourself:

ghdhair

I never had such pretty curls done by myself before!

I was very nervous, because I’d never gone to a blogger event before. I thought no one would want to talk to me and that I’d just feel lost and like I didn’t belong – kind of like I usually feel in situations with a lot of people. But this was completely different! For the first time I was surrounded by people who share the same love for blogging as I do! Some of them even knew who I was and read the blog, which was something that really surprised me! Somehow I haven’t realized it yet, that people actually read the blog. I see the numbers, but I don’t really think of the people behind them. 

I loved going to this event and will definitely go to more in the future! And hopefully we will start having more events take place in Linz, since we’re already a good group of bloggers up here!

[:de]

Bevor wir auf Urlaub gefahren sind, hab ich eine Einladung für das ghd Event in Wien bekommen, gesponsert vom Fashion Camp Vienna. Ich war zuvor noch nie auf einem Blogger Event – einerseits weil die meisten in Wien sind und andererseits weil ich immer sehr nervös werde, wenn ich irgendwo sein muss wo viele unbekannte Leute sind. Wie dieses Event gelaufen ist könnt ihr weiter unten lesen!

ghd2

Das Event war im G-Room Salon in Wien und wir hatten einen Workshop mit ghd, um deren neue Produkte kennen zulernen. Ich dache wir würden nur eine Kopfhaut Analyse bekommen, aber dann wurde uns mitgeteilt, dass wir auch unsere Haare gewaschen und gestyled bekommen würden – mit den Produkten von O’Right. Dies war eine Überraschung für alle – obwohl ich am Anfang gedacht habe ich hätte die E-Mail nicht richtig gelesen 😉

 Der sehr talentierter Maikel June Bleyer hat uns den Workshop gegeben und ich sage euch, er ist nicht nur gut mit Haaren, sondern auch extrem nett!

Er hat uns beigebracht wie man verschiedene Arten von Locken macht, nicht nur bei Mannequin Köpfe, sondern gab uns auch persönliche Tips und Tricks.

Wusstet Ihr, dass die perfekte Temperatur um Haare zu stylen bei 185ºC liegt? Die ghd Produkte sind schon automatisch auf 185ºC eingestellt.

Nach dem Workshop bekamen wir eine Kopfhaut Analyse – was nichts anderes ist als ein sehr sehr nahes Foto vom Kopf. Ich muss sagen, ich war sehr skeptisch als ich mit der Dame gesprochen habe. Hauptsächlich weil ich nicht wirklich geglaubt habe, dass die Produkte die wir verwenden so ein Unterschied machen können. Aber ich bin sowas von falsch gelegen!

or_400ml_care_packages_2013

Seit letztem Jahr merke ich, wie meine Kopfhaut immer öliger wirkt und meine Spitzen immer trockener. Ich habe tonnenweise Trockenshampoo am Kopf verwendet und Öl an den Spitzen. Na ja, das was ich am Workshop gelernt habe ist: die Produkte die man verwendet sind sehr wichtig. Es schaut etwa so aus: die Haarwurzel soll wie ein Loch ausschauen, wo Haare raus kommen. Meine waren komplett verstopft mit Produktresten – und dies obwohl ich am Abend davor meine Haare gewaschen habe! Soviel Trockenshampoo und Shampoos mit Silicon-Anteile haben es nur noch schlimmer gemacht. 

Wusstet Ihr, dass die Kopfhaut 6x schneller älter wird, wie die Gesicht- und Körper haut?

Nach meine Kopfhautanalyse, habe ich meine Haare mit den O’right Produkte gewaschen bekommen. Da meine Kopfhaut immer so viel schwitzt, habe ich das Ice Shampoo bekommen und dann die Yogurt Mask benutzt, damit die Spitzen auch etwas Feuchtigkeit bekommen. Danach habe ich den Cooling and Refreshing Spray, aufgetragen bekommen, das gibt der Kopfhaut einen kühlenden Effekt und ich muss sagen, es stimmt und ist sehr angenehm! Meine Haare wurden von der Lieben Patricia gestyled und schauten fantastisch aus.

ghdevent

Mit den Lieben Blogger Mädels, Azra von According to Azra und Vivienne “Amy” von Miss Amyable!

Am nächsten Tag habe ich Maikel’s Tips selber versucht und es ist mir sogar gelungen – auch wenn ich mein Finger verbrannt habe. 

Maikel hat uns beigebracht, das wir die Locken nach vorne bringen sollen, wenn wir es selber machen (egal in welche Richtung die Locke dann fallen soll). Ich hatte bisher den Lockenstab oder das Glätteisen nach hinten gebracht und natürlich nach 3 Versuchen gleich wieder aufgegeben. Mit den neuen Tips ist es sehr einfach gegangen und hat nur 15 Minuten gedauert! Schaut selber:

ghdhair

Ich hatte noch nie so schöne Locken selber gemacht! 

Ich war extrem nervös, weil ich noch nie zu einem Blogger Event gegangen bin, auch wenn ich schon ein Paar mal eingeladen wurde. Ich dachte immer keiner würde mit mir sprechen wollen und ich würde da alleine sitzen wie der größter Loser. Social Anxiety halt. Aber es war sowas von cool! Es war das erste Mal wo ich wirklich mit Leuten war, die das selbe mögen wie ich, die Bloggen wirklich lieben und mit denen es total normal ist über Outfits, den neue Lippenstift oder Instagram Stories zu sprechen. Einige von den Mädels kannten sogar meinen Blog bereits und das hat mich sowas von überrascht! Natürlich sehe ich die Visits, aber ich denke nie wirklich das es echte Leute dahinter stecken. Es war wirklich ein tolles Event!

Es hat mir total gefallen und ich werde definitiv versuchen öfters zu Events zu gehen. Und vielleicht werde ich sogar auf die Events in Linz eingeladen, wir haben schon eine Tolle Truppe von Bloggern hier!

[:] Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.