[:en]DIY Christmas Wreath 2016[:de]DIY Adventskranz 2016[:]

[:en]

The time has come: Sunday is the 1st Advent! That means we can officially start listening to Christmas songs and eat gingerbread cookies without looking like Christmas freaks. It also means the first Advent candle in the Christmas Wereath will be lit. 

If you don’t have a Christmas Wreath yet, today I show you how to make one yourself!

DIY Adventskranz 2016

DIY Christmas wreath 2016

Last year Markus and I bought a real Christmas Wreath from a local Christmas Market in Linz. It was our first Christmas living together and we wanted to make it special. Additionally it was my first Christmas in Austria and Markus wanted it to be unforgetable.

Unfortunately real Christmas Wreaths do not keep fresh for long. By the end of Christmas it was already dry and didn’t look so good anymore. So this year I had the idea of making one – which we can even re-use again. Markus simply said “Sure, you can do that” which meant he didn’t want to go shopping and was fine with me doing it. That’s actually good, because we all know Men just bother in shopping trips and this way I could get what I wanted. Which is exactly what I did today!

DIY Adventskranz 2016 I drove to the Plus City and went to a new shop called Nanu Nana. There you can find many decorations and also a lot for Christmas. I knew I’d find what I needed there.

The first thing I got was the wood tablet. It’s roughly painted white and I found it perfect, because I wanted to make a contrast between the dark furniture we have in our dining area. I also wanted it to be clean, but still elegant. The candle holders can be bought separately for 2.50€ and you only need to put them in place.

DIY Adventskranz 2016

Next the details: I got to bags of pines and dried limes – they smell amazingly! Two bags of pine branches (not real ones though) and two bags with smaller pines which you can’t really see in the photographs and the stars and white decor also went into the basket. Lastly the small balls and the candles. 

I wanted it to be a cooler color palette (so to say), since we already have red table cloths I didn’t want to get more red. Green is pretty, but the accents of the branches were enough for me. So I went with the cooler white option, the pines look good with the green, yet everything remains elegant. The silver candles are a clean and chic Christmas option.
DIY Adventskranz 2016

The 1st Advent can come, we’re ready for it! Well, a good friend’s soon says it’s not a real Christmas wreath because it isn’t round, but I’m still very proud of it!

What do you think of my Christmas Wreath? Are you doing yours yourself or do you prefer the store bought ones? 

[:de]

Bald ist es soweit: Sonntag ist endlich der 1. Advent! Das heißt man kann offiziell Weihnachtslieder hören und Lebkuchen essen, ohne sich wie ein Weihnachten Fanatiker zu fühlen. Es heißt aber auch das die erste Adventskerze endlich angezündet wird.

Falls du noch keinen Adventkranz hast, zeige ich die heute wie du einen selber machen kannst!

DIY Adventskranz 2016

DIY Adventskranz 2016

Letzes Jahr haben Markus und ich uns einen echten Adventskranz in einen Weihnachtsmarkt in Linz gekauft. Es war unserer erster Weihnachten zusammen in der selben Wohnung und wir wollten etwas besonders haben. Zudem war das auch mein erster Weihnachten in Österreich und Markus wollte das es in Erinnerung bleibt. 

Leider halten echte Adventskränze nicht allzu lang frisch. Zu Weihnachtende war es schon trocken und sah nicht mehr sehr schön aus. Deswegen hatte ich die Idee selber einen Adventskranz zu machen – den man ja vielleicht auch wiederverwenden kann. Markus sagte einfach “Ja, kannst machen” und somit war es erledigt das er nicht wirklich einkaufen gehen wollte. Eh gut, Männer stören beim einkaufen nur und so kann ich mir aussuchen genau was ich möchte. Und dies habe ich heute genau gemacht!

DIY Adventskranz 2016 Ich fuhr in die Plus City und bin ins neue Geschäft Nanu Nana gegangen. Dort gibt es zahlreiche Dekor Sachen und auch vieles für den Weihnachten. Dort würde ich fündig sein. 

Als erstes habe ich den Holz Tablett gekauft. Es ist Weiß bestrichen und ich finde es sehr schön, denn ich wollte einen Kontrast zu unsere dunklere Möbel im Essbereich machen. Zudem wollte ich auch das es sehr schlicht, aber trotzdem elegant wird. Die Kerzenhalter kann man getrennt für 2.50€ kaufen.

DIY Adventskranz 2016

Dann die Deko: ich habe zwei Sackerl mit Pinien und getrocknete Limetten – die übrigens auch sehr gut riechen. Zwei Sackerl mit Tannenäste (allerdings keine echte!) und zwei weitere Sackerl mit kleinere Pinien (die nicht gut erkennbar sind) und sie Sternen + weiße Deko sind auch ins Korb gekommen. Zuletzt noch die Kugeln und die Kerzen. 

Ich wollte eine Kühlere Palette (so zu sagen), da wir schon rote Tischläufer für den Weihnachten haben wollte ich nicht wieder Rot verwenden. Grün finde ich auch sehr schön, aber da reichen mir die Akzente die von den Tannenäste kommen. So habe ich auf die weiße Variante gegriffen, die Pinien schauen mit dem Grünen gut aus, aber das ganze schaut trotzdem elegant. Die Kerzen in Silber fand ich eine schicke Weihnachtliche Variante.

DIY Adventskranz 2016

Der 1. Advent kann somit schon kommen, wir sind schon ausgerüstet! Na ja, der Sohn von eine guten Freundin sagt es ist kein Adventskranz weil es nicht rund ist, aber ich bin trotzdem stolz drauf!

Wie findest du meinen Adventskranz? Machst du deinen selber oder kaufst du ihn lieber?

[:] Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

    • Rosie Waldherr
      7. December 2016 / 9:43 pm

      Thank you! I loved doing it and am pretty happy with the result =D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.